Langeweile in den Sommerferien? Pustekuchen!

Sommerurlaub auf Balkonien? Früher vom Urlaub zurück? Playstation kaputt? Sommerferien zu lang? Geschwister nerven?
Sichert Euch jetzt schon Plätze für das vielfältigste und spaßigste Sportangebot der Stadt in den letzten beiden Wochen der Sommerferien.

 

In den Sommerferien bieten wir Euch für die Stadt Sindelfingen das traditionelle Sindelfinger Feriensportprogramm an. Die Vielfalt und hohe Fachkompetenz der Übungsleiter sowie die große Spannbreite an Sportarten machen das Sindelfinger Feriensportprogramm einmalig. Seit 2006 organisiert Fair Play Leiter und Diplom-Sportwissenschaftler Andy Russky das Programm. Judorolle statt Nackenrolle, Kanupaddeln statt "Chillen" in der Bude, Ballspiele statt elektronischer Spiele und leckere Sportleressen statt Chips und Cola. Wenn die Spielekonsole und das Smartphone unberührt in der Ecke liegen bleiben und die Eltern beruhigt zur Arbeit gehen können, dann ist wieder Sindelfinger Feriensportprogramm Zeit. In den letzten beiden Wochen der Sommerferien können Sportbegeisterte und Sporteinsteiger (auch Nicht-Sindelfinger) im Alter von 5 bis 14 Jahren mehr als 20 verschiedene Sportarten/Bewegungsspiele ausprobieren nach dem Motto „Sommer, Sonne, Sport und Spaß“.

 

Insgesamt sind 20 motivierte, kinderfreundliche und pädagogisch geschulte Betreuerinnen und Betreuer in beiden Wochen für die Kinder am Start. Dazu kommen noch die Trainer der einzelnen Sportarten. Das Programm besteht aus über 20 Sportarten. Erstmal 2018 dabei: Freediving & YogaKegelnHip Hop und Modern DanceTischtennis und Basketball.

 

Sommer, Sonne, Spiel und Spaß beim Sommercamp der Fußballschule Fair Play und beim Sindelfinger Feriensportprogramm. Die über 200 Teilnehmer im Alter von 5 bis 14 Jahren waren mit großer Begeisterung am Start.

 

Bei traumhaftem Spätsommerwetter, spannenden Sportangeboten und einem Mix aus kompetenten Trainern und Betreuern gab es am Ende nur lachende Gesichter.

 

„Ich bin sehr stolz, dass ich jedes Jahr so viele motivierte Trainer und Betreuer an meiner Seite habe. Das Gesamtpaket wird immer hochwertiger“, sagt Andy Russky. Die Eltern lobten am Ende die professionelle Organisation, die empathischen und kinderfreundlichen Trainer und Betreuer und das vielseitige Programm. Die Kinder waren schlichtweg begeistert.

 

Dieses Jahr 2018 waren über 20 attraktive Sportarten dabei. Erstmals am Start war das Tauch- und Yoga Angebot „Freediving & Yoga“ mit Apnoe- & Tauchlehrer Timo Niessner und der zertifizierten Hatha & Yin Yogalehrerin Eva Nowacze. Timo Niessner war von den Teilnehmern beeindruckt: „Ich bin überrascht wie toll die Mädels und Jungs beim Yoga und Tauchen mitgemacht haben“, sagte der Diplom-Sportwissenschaftler.

 

Weitere „Newcomer“ 2018: Sportkegeln, Hip Hop und Modern Dance mit Tanzlehrerin Geli Jegel, Tischtennis, Basketball sowie Hundesport. Die Vierbeiner vom Verein der Hundefreunde im Eichholz hatten es den Kindern besonders angetan. Übungsleiterin Stefanie Scholz und weitere Übungsleiter wiesen die Kinder gekonnt in die Hundeschule ein. Die Kinder schlossen die Hunde gleich in ihr Herz und die Hunde konnten sich der Zuneigung kaum entziehen.

 

Die Sportarten 2018: Judo, Badminton, Geräteturnen, Air Track, Schwimmen, Turmspringen, Tauchen, Tischtennis, Fußball, Leichtathletik, Handball, Basketball, Hockey, Geländespiele, Teambildungsspiele, Badminton, Minigolf, Beachvolleyball, Beachsoccer, Modern Dance und Hip Hop und Kegeln.

 

Beim Angebot Freediving & Yoga (mit Apnoe & Tauchlehrer Timo Niessner und Zert. Hatha & Yin Yogalehrerin Eva Nowaczek) bieten wir zwei Halbtages Einheiten von ca. 10.15 - 12.45 / 13.15 - 15.45 Uhr mit jeweils ca. 15 Teilnehmern (8 - 10 bzw. 11-14 Jahre alt) mit je 2 x Yoga und Wassersessions an. Hier schon mal ein VIDEO indem Sie einen Eindruck von dem Angebot bekommen:
Verpflegung: Als Mittagessen bieten wir den Teilnehmern leckere Essen an. Da die Zeit zwischen Start um 8.45 bzw. 10 Uhr bis zum Mittagessen um ca. 12.30 Uhr sehr lange ist,  packen Sie Ihrem Kind einen Snack und etwas Obst ein.

 

Die Sportarten und Anbieter im Einzelnen:
Judo VfL Sindelfingen Judo
Teambildung Betreuerteam Feriensport
Hockey SV Böblingen Hockey
Air Track VfL Turnen Air Cracks
Geräteturnen VfL Turnen
Modern Dance Tanzpädagogin extern
Freediving Tauchlehrer & Diplom-Sportökonom
Yoga Yogalehrerin
Wandern Betreuerteam Feriensport
Fußball Fußballschule Fair Play (DFB A-Lizenz Trainer, Dipl.-Sportwissenschaftler + VfL Fußball Damen)
Leichtathletik Betreueteam / VfL Leichtathletik
Schnitzeljagd Betreuerteam Feriensport
Kegeln VfL Kegel Abteilung
Tischtennis VfL Tischtennis
Handball Aidlingen Handball
Basketball VfL Basketball Abteilung
Badminton Betreueteam / VfL Badminton Abteilung
Minigolf MSE Sindelfingen
Volleyball VfL Volleyball
Beachvolleyball VfL Volleyball
Beachsoccer Betreuerteam Feriensport
Spiele im Sand Betreuerteam Feriensport

 

Andy Russky, Diplom-Sportwissenschaftler und Organisator des Feriensportprogramms garantiert jede Menge Spaß!

Attraktive Sportarten

Woche 1: Mo - Fr, 26.08. bis 30.08. 2019 (jeweils von 10 - 16 Uhr)

Woche 2: Mo - Fr. 02.09. bis 06.09. 2019 (jeweils von 10 - 16 Uhr)

Kosten: Pro Woche 95 Euro, Geschwisterkinder & Berechtigungskarte 60 Euro pro Woche (auch beide Wochen sind möglich)

Die Frühbetreuung kostet pro Tag 5 Euro extra (Die Frühbetreuung beginnt ab 8.45 und endet um 10 Uhr)

Leistungen: Jeder Teilnehmer erhältlich täglich ein Mittagessen, Getränke und Ganztagsbetreuung von 10:00 (8:45) - 16:00 von unseren Kinderfreundlichen Betreuern. Hinzu kommt das attraktive Sportprogramm inklusive allen Eintritten mit vielen Sportarten u.a. Judo, Handball, Fußball, Basketball, Badminton, Sportschießen, Minigolf, Flagfootball, Schwimmen, Schwimmabzeichen, Wasserspiele, Geländespiele, Teambildungsspiele, Kanu, Laufabzeichen, Leichtathletik, Geräteturnen, Ballett, Rhythmische Sportgymnastik, Beachvolleyball, Beachsoccer, Strandspiele und Hockey ...... Unter Anleitung von qualifizierten Trainern und kinderfreundlichen Betreuern.

Das Programm 2018 zum Download  Der Sportstättenplan zum Download

Das Ziel des Programmes ist es, Feriendaheimbleibern eine sinnvolle Beschäftigung zu bieten, neue Sportarten kennenzulernen und mit Gleichaltrigen neue Kontakte zu knüpfen. Das kompetente Betreuerteam um Diplom-Sportwissenschaftler Andy Russky freut sich auf viele sportbegeisterte Teilnehmer.

Unsere Betreuung lässt keine Wünsche offen!

Die Kinder sind bei uns bestens aufgehoben! In der Zeit von 10 - 16 Uhr kümmern sich unsere Betreuer, darunter auch Pädagogen, um Ihre Kinder. Pro 8 - 10 Kinder kommt ein fester Betreuer als Ansprechpartner. Neben den sportlichen Aktivitäten gibt es zahlreiche Ruhephasen, in welcher die Kinder Kraft tanken können. Hierbei legen wir besonderen Wert auf eine gesunde Ernährung . Hinzu kommt das ausgewogene Mittagessen, welches täglich wechselt. Hierbei kommen auch Vegitarierer oder Veganer nicht zur kurz!

Ihr habt noch Fragen? Dann schaut doch mal in unsere FAQ >>>