Endlich wieder gemeinsam und unbeschwert spielen!

Sommer, Sonne, Spiel und Spaß erlebten 160 Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren beim Sindelfinger Feriensportprogramm sowie beim Sommercamp Fair Play. Die Teilnehmer waren mit großer Begeisterung und Neugier beim Spielen am Start.

Funkelnde Kinderaugen bei vorbildlichem Hygienekonzept

Dank durchdachtem und überarbeitetem Hygiene Konzept Fair Play mit Farbleitsystem, neuen Umkleiden und Toiletten, verständnisvollen Eltern und geschulten Nachwuchs Trainern verliefen die 15 Sporttage beschwingt und in heiterer Atmosphäre. Alle Beteiligten haben im Sinne des Nachwuchses Großartiges geleistet! Dafür bin ich sehr dankbar und glücklich. Von den Gastronomen der Umgebung wie Tobias Faude vom Bootshaus Böblingen haben wir leckere frischgekochte Speisen erhalten. Salvatore Magalu vom Eiscafé Firenze am Goldberg ließ am letzten Sporttag alle Kinderherzen höher schlagen als er 160 Eisportionen zum Platz brachte.

160 Eisportionen vom Eiscafé Firenze lassen Kinderherzen höher schlagen

Die externen Trainer leisteten beim Feriensportprogramm hervorragende Arbeit: Serdar Ertürk mit Taekwondo, Sophie Egenberger mit Team von den VfL Turnern, Junias Hasenmaier und André Fischer von der Hockeyabteilung der SV Böblingen, Thomas Dörr und Bruno von den VfL Volleyballern, Bettina Leeb vom VfL Triathlon und vor allem auch die Hundefreunde Eichholz um Fanni Scholz. Das Glaspalast Team um Claus Regelmann und Uwe Dieterich boten uns am einzigen Regentag in der Arena Unterschlupf an. Das war großer Sport von Euch!

Auffälligkeiten bei Kindern in der bewegungsarmen Zeit 2020/2021

Bei einigen Kindern war von den herausfordernden kontakt- und bewegungsarmen Zeiten einiges an „Altlasten“ übrig geblieben. Mehr als zuvor zeigte sich dies in Auffälligkeiten im Sozialverhalten wie mangelndes Regelverständnis, Konzentrationslücken und im respektvollen Miteinander. Mit großer Geduld, Empathie und psychologisch-pädagogischem Geschick stand für uns Trainer das tägliche Erinnern an die gute Kinderstube auf dem Stundenplan. Nicht nur das.

Wir haben unsere Kompetenz und Tätigkeitsbereiche in der Coronazeit erweitert: Vom Event-zum Krisenmanager, vom Trainer zum zuhörenden Psychologen und Seelsorger, vom Schnelligkeitstrainer zum Schnelltestleiter, vom Trainingskonzept zum Hygiene Konzept Entwickler. Wohl dem, der flexible ist und sich schnell anpassen kann! Wir haben die Zeit auch genutzt, um uns in allen Bereichen wie Hygienemaßnahmen, Infrastruktur, Digitalisierung und Personalentwicklung weiterzuentwickeln. Das gilt insbesondere für das Hygiene Konzept mit Farbleitsystem und Schnelltests, die verbesserte Infrastruktur mit neuen Umkleiden sowie zusätzlichem Ausgangstor, Zelten und Pavillons als Wind- und Wetterschutz. In Sachen Digitalisierung haben wir ein kontaktfreies, digitales Anmelde- und Registrierungssystem auf der Homepage installiert.

Acht neue Fair Play Junior Coaches

Außerdem haben sich acht Fair Play Nachwuchs Trainer zu DFB Junior Coaches ausbilden lassen. Mit all diesen Maßnahmen sehen wir uns gerüstet für die kommende Zeit. Wir werden unser Versprechen weiter halten: „Wir bleiben für Euch am Ball!“ Seit 13. September läuft das wöchentliche Training wieder. Die Nachfrage ist riesig. Wir haben noch Plätze frei. Kommen Sie doch einfach zum Schnuppertraining vorbei.

Infos dazu auch zu den Camps 2022 unter www.fussballschule-sindelfingen.de